Partnerschaftsgesellschaft mbB

Dr. Marcus Hirschfelder

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Fachanwalt für Verwaltungsrecht


Dr. Marcus Hirschfelder
  • Studium in Saarbrücken mit wissenschaftlicher Mitarbeit am Institut für Rechtsinformatik, Saarbrücken
  • Referendariat u. a. in Saarbrücken und München, verwaltungswissenschaftliches Ergänzungsstudium an der Hochschule für Verwaltungswissenschaften, Speyer
  • Promotion in Saarbrücken zum Urheberrecht mit Europarechtlichen Bezügen
  • Rechtsanwalt seit 2006
  • Lehrbeauftragter der Universität des Saarlandes (Tutorien am Lehrstuhl für Staats- und Verwaltungsrecht im Besonderen Verwaltungsrecht, Verfassungsrecht und Staatsrecht, insbesondere Grundrechte)
  • Lehrbeauftragter der HfM/HTW Saarland (Veranstaltungsrecht)
  • Vortragstätigkeit u.a. für die Akademie der Ingenieure, VDI, GSI SLV, Landesinnung Metall Saarland, Architektenkammer Saarland, Ingenieurkammer Saarland und die IHK Saarland
  • Vortragsthemen u.a.: „Windenergieanlagen im Raumordnungs- und Bauplanungsrecht“, „Systematik des deutschen Bau- und Planungswesen“, „DIN EN 1090 – rechtliche Folgen bei Fehlen des CE-Kennzeichens“, „Die Änderungen der Landesbauordnung 2015 im Saarland“, „Brandschutz und Bestandsschutz“, „Bauproduktenrecht“ und „Das neue Bauvertragsrecht ab 01.01.2018“.
  • Seit 2011 Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
  • Seit 2012 Fachanwalt für Verwaltungsrecht
  • Seit 2013 Mitglied des Fachausschusses für Verwaltungsrecht der Rechtsanwaltskammer des Saarlandes
  • Seit 2018 Mitglied des Landesprüfungsamtes für Juristen

Referenzen:

  • Rechtsgutachten zur Wirksamkeit eingetragener Stellplatzbaulasten
  • Neufassung der Betriebs- und Gebührensatzung eines Zweckverbandes
  • Beratung eines großen saarländischen Energieversorgers im immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren über die Erteilung einer Genehmigung zur Errichtung eines Windparks
  • Beratung und Vertretung verschiedener gemeindlicher Eigenbetriebe und verschiedener Wasser- und Abwasserzweckbetriebe
  • Rechtsgutachten für ein privates Energieversorgungsunternehmen zu brandschutzrechtlichen Fragen im immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren über die Erweiterung einer Geothermieanlage
  • Beratung und gerichtliche Vertretung eines Gasversorgers zur Klärung von Leitungsrechten
  • Beratung und außergerichtliche Vertretung eines Energieversorgungsunternehmens zur Durchsetzung von Rechten aus Verträgen über die Errichtung verschiedener Biogasanlagen
  • Vertretung eines Klinikbetreibers im verwaltungsgerichtlichen Klageverfahren gegen die Erteilung einer Genehmigung zur Errichtung eines Windparks
  • Vertretung saarländischer Gemeinden und betroffener Bürger im Normenkontrollverfahren über die Anfechtung von Bebauungsplänen
  • Vertretung verschiedener Bauherren (Klinikbetreiber, öffentlich-rechtliche Körperschaften, private Bauherrn) im Verwaltungs- und Verwaltungsgerichtsverfahren zur Abwehr brandschutzrechtlicher Auflagen
  • Vertretung in verschiedenen Verfahren zur Durchsetzung oder Abwehr von Kanalanschluss- und Erschließungsbeitragsbescheiden
  • Rechtsgutachten für einen Vorhabenträger über den Abschluss eines Sanierungsvertrages zur Lösung einer Altlastenproblematik
  • Vertretung einer saarländischen Gemeinde im Verfahren über die Wirksamkeit eines Beitragsbescheids und der zugrungeliegenden Abwassersatzung unter Berücksichtigung der Rechtsprechung zur gesplitteten Abwassergebühr

Mitgliedschaften/Ehrenamt: ARGE Bau- und Immobilienrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV), Netzwerk Bauanwälte, Saarländischer Anwaltverein im DAV, Rotary Club Völklingen 1860, Vorsitzender des Schulvereins des Ludwigsgymnasiums e.V., Justiziar des Historischen Vereins für die Saargegend e.V., Juristischer Berater des Landesverbandes Saarländischer Imker e.V. Fremdsprachen: Englisch Tätigkeitsfelder: Bau- und Architektenrecht, Brandschutzrecht, Öffentliches Bau- und Bauplanungsrecht, Kommunalrecht, Vereinsrecht Regelmäßiger Besuch von Fortbildungsveranstaltungen nach § 15 Fachanwaltsordnung u.a. zu den Themen:

  • Corona: Auswirkungen auf Architektenverträge und Baustellenbetrieb; Update VOB; Beweisantrag und Amtsermittlung im Verwaltungsprozess (alle 2020)
  • Veranstaltungsplanung und Veranstaltungssicherheit – Gefahrenabwehr bei Veranstaltungen auf öffentlichen Verkehrsflächen (2019)
  • Städtbauliche Planung zur Weiterentwicklung, Gestaltung und Erhaltung des Bestands (2019)
  • Glücksspielrecht in der Praxis (2018)
  • Bauablaufstörungen und Bauzeitverzögerungen (2018)
  • Brandschutzrecht für Juristen (2018)
  • Die Baugenehmigung – Expertenseminar (2018)
  • Aktuelles zum Öffentlichen Baurecht und der Saarl. LBO (2017)
  • Kommunale Gebühren und Beiträge im Saarland (2017)

Veröffentlichungen:

Titel Fundstelle
Qualitätsmanagement in der Rechtsprechung durch Mediation Speyerer Arbeitshefte Nr. 173, S. 237
Business Improvement Districts – Grundlagen, Übertragbarkeit, Stand der Gesetzgebung Zeitschrift für Landes- und Kommunalrecht Hessen-Rheinland Pfalz-Saarland (LKRZ) 2007, 175
Anforderungen an eine rechtliche Verankerung des Open Access Prinzips (Dissertation) Verlag Alma Mater, Saarbrücken 2008; Bezug: Verlag Alma Mater oder über den Buchhandel (ISBN-13: 978-3-935009-34-8)
Nichtraucherschutzgesetze der Länder Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland Zeitschrift für Landes- und Kommunalrecht Hessen-Rheinland Pfalz-Saarland (LKRZ) 2008, 167
Open Access – Grundlagen, internationale Vorgaben, rechtliche Umsetzbarkeit JurPC Web-Dok. 46/2009
Open Access – Zweitveröffentlichungsrecht und Anbietungspflicht als europarechtlich unzulässige Schrankenregelungen? – §§ 38 und 43 UrhG de lege ferenda im Lichte der RL 2001/29/EG Zeitschrift Multimedia und Recht, (MMR) 2009, 444
Open Access – Zweitveröffentlichungsrecht für Wissenschaftler JurPC Web-Dok. 62/2010
Mischa Hecker, Business Improvement Districts in Deutschland (Rezension) Zeitschrift für Landes- und Kommunalrecht Hessen-Rheinland Pfalz-Saarland (LKRZ) 2010, 480
Bauen im Bestand und Bestandsschutz Baurecht aktuell – Magazin des Netzwerks Bauanwälte, Ausgabe 2/2011
Das Urheberrecht des Architekten – was gilt bei gemeinsamen Entwürfen? Baurecht aktuell – Magazin des Netzwerks Bauanwälte, Ausgabe 1/2013
Nachträgliche Brandschutzanforderungen im Spannungsfeld zwischen Gefahrenabwehr und Bestandsschutz Zeitschrift für das gesamte öffentliche und zivile Baurecht (BauR) 2015, 921
 Top-Thema: Die Ablehnung des Sachverständigen wegen Befangenheit Der Bausachverständige 04/2016, S. 75 f. 
Die Neuregelung des Gesetzes zur Schaffung von Bündnissen für Investitionen und Dienstleistung im Saarland (BIDG) – zugleich eine Bestandsaufnahme Saarländische Kommunalzeitschrift (SKZ), 2018, 35



c.meiers@gessnerlaw.de